Arbeit und Soziales


Die Junge Union Baden-Württemberg setzt sich dafür ein, dass die Sozialpolitik, auf ordnungspolitisch klarem Fundament, in erster Linie die Bedürftigen unterstützt. Freiheit, Eigenverantwortung und Wettbewerb müssen Vorrang haben, vor einer staatszentrierten Ideologie der Umverteilung. Nur so bleiben die Systeme auf Dauer bezahlbar und kommen unseren Bürgerinnen und Bürgern zugute. Wir halten es für möglich, durch einen generationengerechten Umbau von Renten-, Gesundheitssystem und Arbeitsmarkt nachhaltiges Wachstum zu generieren und dadurch den Sozialstaat langfristig zu sichern.
Entscheidend dabei ist, die Junge Generation als Beitragszahler nicht zu überfordern. Arbeitende Väter und Mütter dürfen nicht durch eine exorbitante Abgabenquote erdrückt werden, sondern müssen in die Lage versetzt werden, sich auch in den kommenden Jahrzehnten einen Familienurlaub leisten zu können.

© Junge Union Baden-Württemberg