06.11.2016

Landestag 2016: "Aufbruch in die Zukunft"


Prominent besetzt war die Gästeliste des Landestags der JU Baden-Württemberg am 5. November. Neben Landesinnenminister Thomas Strobl kamen auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, Andreas Jung MdB und Daniel Caspary MdEP nach Löffingen. Programmatisch stand der Landestag unter dem Motto „Aufbruch in die Zukunft“. Intensiv wurde darüber diskutiert, welche Modernisierungen die CDU im Land anstreben soll, um 2021 wieder als stärkste Partei, als die Baden-Württemberg-Partei, aus den Landtagswahlen hervorzugehen.

Ein Jahr vor der Bundestagswahl hat sich die JU Baden-Württemberg natürlich auch mit den aktuellen zentralen Fragen auf nationaler wie internationaler Ebene befasst. In Zeiten von Flucht und Vertreibung und eines stetig steigenden globalen Wettbewerbs gilt es jetzt, die richtigen Entscheidungen bei Zuwanderung und Integration, Förderung von Familien und Kindern sowie bei Digitalisierung und Wirtschaft zu treffen, um Deutschland im internationalen Wettbewerb auf Kurs zu halten. Entsprechend wird sich die JU Baden-Württemberg auch 2017 lautstark in den Wahlkampf einbringen.

Die oben genannten Beschlüsse des Landestags sind unter http://www.ju-bw.de/themen/beschluesse/ herunterladbar.


© Junge Union Baden-Württemberg